Rezept

Kokosnusscrème mit Erdbeerkonfitüre

Informationen

Für 2 Personen

Diese Crème habe ich aus Kokosfleisch einer jungen Kokosnuss gemacht. Dieses Kokosfleisch hat eine weiche Konsistenz, lässt sich sehr gut aus der Schale auslöffeln und schmeckt nicht so stark nach Kokos wie man es meinen könnte. Deshalb lässt sich Kokosfleisch wunderbar auch in salzigen Rohkostrezepten verwenden, wie z.B. in meinem Zucchinifettuccine mit Carawbonara- Rezept. Dieses junge Kokosnussfleisch ist auch fett- und kalorienärmer als dasjenige einer braunen/haarigen Kokosnuss.

Das süssliche Kokoswasser, welches Mineralstoffe wie Magnesium, Kalium und Natrium enthält und andere gesundheitliche Vorteile hat, kann den jungen Kokosnüssen auch entnommen und frisch genossen werden.
Diese jungen sog. Thai-Kokosnüsse findet ihr in Asia-Shops. Wer auf das Kokosfleisch verzichtet, kann dieses auch mit eingeweichten Cashewnüssen substituieren. In diesem Rezept benutze ich Xylit zum Süssen, weil ich die weisse Farbe der Kokoscrème nicht verändern möchte und da es als granuliertes Süssungsmittel zusätzlich Flüssigkeit aus den Erdbeeren aufsaugen kann. Ausserdem ist Xylit genau so süss wie der Industriezucker, hat aber halb so viel Kalorien, beeinflusst den Blutzucker kaum und soll noch vor Karies schützen.

Die Erdbeerkonfitüre habe ich aus gefrorenen bzw. aufgetauten Erdbeeren gemacht. Ich muss zugeben, dass der Prozess etwas aufwändig ist, da die Erdbeermasse noch ca. 8-10 Std. bei 42⁰C gedörrt werden muss. Wem das aber zu aufwendig ist, kann es auch mit gefriergetrockneten Erdbeeren und etwas Wasser versuchen. Frische oder aufgetaute Erdbeeren und Chiasamen würden auch gehen.

Zutaten

Für die Kokoscrème:

1 Cup Kokosfleisch

4 EL Xylit, oder Süssungsmittel nach Wahl

2 EL Zitronensaft

1 TL Vanillepulver

Alle Zutaten in einem Mixer zu einer feinen Crème verarbeiten.

Für die Erdbeerkonfitüre:

1 Cup aufgetaute Erdbeeren

2 EL Zitronensaft

4 EL Xylit, oder Süssungsmittel nach Wahl

1 TL Vanillepulver (optional)

Alle Zutaten in eine grosse Schüssel geben. Die Erdbeeren mit der Hand ausquetschen und mit anderen Zutaten gut vermischen. Die Schüssel im Dörrgerät für ca. 8-10 Std. bei 420C stellen oder bis die Flüssigkeit sich bis zur Hälfte reduziert hat.

In einem Weckglas Kokoscrème und Erdbeerkonfitüre schichten, nach Wunsch mit frischen oder getrockneten Früchten garnieren.

Notizen

Mit 1 Cup meine ich eine Tasse von 250ml. Es kann jede beliebige Tasse genutzt werden. Allerdings müssen sich dann alle Messungen auf diese Tasse beziehen!

Dir gefällt mein Rezept?

Dann sende mein Rezept deinen Freunden!

Share on facebook
Share on whatsapp
Share on email
Share on print

Du hast es geschafft!

NAMAYA LUZERN

FOLGE MIR AUF SOCIAL MEDIA!

© 2019 NAMAYA LUZERN